0

 Start
 praktische Hinweise
 Schule
 
 Orientierungsstufe
 Mittelstufe
 Oberstufe
 
 Ganztagsangebot
 Musischer Zweig
    Musikzweig
    Profilklasse
    Übersicht
    Kinderchor
    Jugendchor
    Rhythmusgruppe
    sotto voce
    EBG-Chor
    Bläser-AG
    Barlach-Band
    Big Band
    Streicher
    Schulorchester
    Sinfonieorchester
    Kindertheater
    Mittelstufentheater
    Darstellendes Spiel
    Musiktheater
    PopChorn
 Sportklasse
 Naturwissenschaft
 Schüleraustausch
 
 Berichte
 Schulzeitung
 
 Förderverein
 Elternvertretung
 SV
 
 Impressum
 Links


 Suche:
  

   Musiktheater



Seit vielen Jahren gibt es am Ernst-Barlach-Gymnasium eine anspruchsvolle Orchester- und Chorarbeit und eine ambitionierte Theaterarbeit. Es ist allerdings noch nie der Versuch unternommen worden, diese musischen Felder in einer größeren Musiktheaterproduktion zusammen zu führen. Dieser Aufgabe widmet sich die Musiktheater AG, die 2003 vom Kieler Regisseur Martin Kirsch und Sebastian Klingenberg gegründet worden ist.

Mit der komischen Oper „Ruddigore“ von Gilbert & Sullivan brachte die AG Musiktheater, das Orchester und der Chor im September 2004 mit annähernd hundert Mitwirkenden die erste Oper auf die Bühne des EBG. Es handelte sich um eine bühnenwirksame, witzige Opernparodie mit origineller und eingängiger Musik, die in fünf ausverkauften Vorstellungen den Zuhörern viel Vergnügen bereitet hat.

In jüngster Zeit wurden zunehmend Eigenproduktionen auf die Bühne gebracht, etwa die Shakespeare-Adaption "Lady MacBess".

Die Musiktheaterarbeit gibt Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, ihr stimmliches Talent mit szenischer Darstellung zu kombinieren und sich so in ganzheitlicher Weise auf der Bühne zu erproben. Es handelt sich um eine ausgesprochen probenintensive Arbeit, da in mehreren Arbeitsgängen erst Text und Musik erlernt und im Anschluss darstellerischer Ausdruck und szenische Kommunikation erarbeitet werden müssen. Der große Aufwand wird allerdings durch eindrucksvolle Aufführungserlebnisse belohnt, die sicher keiner der Teilnehmer so schnell wieder vergessen wird.


Szenenfotos "Lady MacBess"


   
.