0

 Start
 praktische Hinweise
    Raumplan
    Unterrichtszeiten
    Schulordnung
    Tipps
    Anmeldung
    Vertretungsplan
    Verkehrsanbindung
    IT und Medien
    elektr.Wörterbücher
    Schulwegeplan
 Schule
 
 Orientierungsstufe
 Mittelstufe
 Oberstufe
 
 Ganztagsangebot
 Musischer Zweig
 Sportklasse
 Naturwissenschaft
 Schüleraustausch
 
 Berichte
 Schulzeitung
 
 Förderverein
 Elternvertretung
 SV
 
 Impressum
 Links


 Suche:
  

   Anmeldung



Ihr Kind soll Schülerin oder Schüler an unserer Schule werden? Hier finden Sie die Anmeldeformulare:

Anmeldeformular

ggf. zusätzlich:

Anmeldeformular für Musikklassen

Anmeldeformular für das sportliche Zusatzangebot



Aufnahmekriterien für die Sexta des Ernst-Barlach-Gymnasiums
(lt. Beschluss der Schulkonferenz des EBG vom 31.01.2019)

Die Aufnahmekriterien für Fünftklässler*innen am EBG werden folgendermaßen geändert. Sie gelten für die Aufnahmen ab dem Schuljahr 2019/2020.

Das Profil des Ernst-Barlach-Gymnasiums sieht die Einrichtung mindestens einer Musikzweigklasse und die Einrichtung eines sportlichen Zusatzangebots vor. Es können dabei höchstens 58 Schülerinnen und Schüler in den Musikzweig aufgenommen werden. Die Anzahl der Plätze für das sportliche Zusatzangebot ergibt sich aus den Kapazitäten der Kooperationspartner. Insgesamt sollen vier Klassen aufgenommen werden.

Sollten mehr Anmeldeanträge eingehen als Plätze vorhanden sind, werden im Einklang mit dem Erlass zur Festlegung der Aufnahmemöglichkeiten an den weiterführenden Schulen in Schleswig-Holstein vom November 2011 folgende Kriterien in dieser Reihenfolge absteigend angewandt:

1. Geschwisterkind: Schülerinnen und Schüler, die zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens eine Schwester oder einen Bruder am EBG haben, sind bevorzugt aufzunehmen.

2. Besondere Aufnahmegründe: In individuellen Fällen sind Kinder mit besonderer musikalischer oder sportlicher Eignung bevorzugt in eine Musikklasse bzw. in das sportliche Zusatzangebot aufzunehmen. Über das Vorliegen einer besonderen Eignung entscheidet der Schulleiter auf Antrag der Eltern nach Beratung mit der jeweiligen Fachschaft unter Berücksichtigung aller vorliegenden Informationen.

3. Wohnortnähe: Schülerinnen und Schüler mit dem kürzeren Schulweg (bezogen auf den Zeitbedarf mit ÖPNV oder freigestelltem Schülerverkehr) sind bevorzugt aufzunehmen.

4. Losentscheid: Falls eine Auswahl anhand dieser Kriterien nicht möglich ist, werden die verbliebenen Plätze durch ein Losverfahren vergeben.

Christian Stegmann
Schulleiter am ebg
   
.